Häufig gestellte Fragen zur Umkehrosmose

Häufig gestellte Fragen zur Umkehrosmose

Was ist Umkehrosmose?

Umkehrosmose-Wasserfilter (RO) sind so konzipiert, dass sie Verunreinigungen aus dem Wasser entfernen, indem sie es durch eine semipermeable Membran drücken. Diese Systeme entfernen wirksam eine Vielzahl von Verunreinigungen und sorgen für sauberes und gereinigtes Wasser zum Trinken und für andere Zwecke. Sie werden häufig in Haushalten, Unternehmen und sogar in einigen industriellen Umgebungen zur Wasserreinigung eingesetzt.

Umkehrosmose RO Anlage Wasserfilter

Sind Umkehrosmosefilter ECO?

Umkehrosmosesysteme (RO) sind bei der Wasserreinigung wirksam. RO-Systeme können dazu beitragen, den Bedarf an Einweg-Plastikflaschen zu reduzieren, indem sie zu Hause sauberes Trinkwasser bereitstellen. Einige moderne RO-Systeme sind auf eine verbesserte Effizienz ausgelegt, wodurch die Menge des erzeugten Abwassers reduziert wird. Insgesamt können ihre Vorteile bei der Bereitstellung von sauberem Trinkwasser und der potenziellen Reduzierung von Plastikmüll erheblich sein.

Wie hoch sind die Kosten für RO-Filter?

Die mit einem Umkehrosmosefiltersystem (RO) verbundenen Kosten können je nach Marke, Systemkapazität, Funktionen, Installations- und Wartungskosten variieren. Erstinvestition: RO-Systeme erfordern in der Regel eine Anfangsinvestition für den Kauf des Systems selbst, einschließlich der Filtereinheit, der Membran und anderer notwendiger Komponenten. Eine professionelle Installation kann die Gesamtkosten erhöhen, obwohl einige Systeme für die Selbstinstallation konzipiert sind. Wartung: Es fallen laufende Kosten im Zusammenhang mit der Wartung an, einschließlich des Austauschs von Filtern und Membranen, die normalerweise gemäß den Empfehlungen des Herstellers regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Viele Menschen halten die Investition aufgrund der Qualität des produzierten Wassers und der möglichen Einsparungen durch den Verzicht auf den Kauf von Wasser in Flaschen für lohnenswert.

Was tun, wenn trotz vollem Tank weiterhin Wasser in den Abfluss fließt?

Überprüfen Sie das Winkelrückschlagventil: Das Rückschlagventil verhindert, dass Wasser in und aus dem Tank fließt, um übermäßige Wasserverschwendung zu verhindern.

Defektes 4-Wege-Ventil: In Umkehrosmoseanlagen spielt das 4-Wege-Ventil eine Schlüsselrolle bei der Steuerung des Wasserflusses in den verschiedenen Phasen des Reinigungsprozesses. Wenn das 4-Wege-Ventil beschädigt ist, kann es dazu kommen, dass das Wasser nicht richtig fließt und ständig in den Abfluss fließt.

Vierwegeventil und Tankdruckprüfung: Stellen Sie sicher, dass im Tank ausreichend Luftdruck vorhanden ist. Ein zu niedriger Druck kann zu Undichtigkeiten führen. Bei den meisten Tanks sollte der Druck im leeren Zustand etwa 5–7 psi betragen.

Überprüfen Sie die osmotische Membran: Die Membran ist möglicherweise beschädigt oder abgenutzt. Wenn ja, ersetzen Sie es durch ein neues.

Überprüfen Sie, ob die Installation korrekt durchgeführt wurde: Ein unsachgemäßer Anschluss kann zu ständiger Leckage führen. Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen korrekt sind.

Überprüfen Sie, ob der Filter verstopft ist: Wenn die Filter verstopft sind, funktioniert das System nicht richtig. Wenn der Filter verstopft ist, ersetzen oder reinigen Sie ihn.

Achten Sie auf Temperatur und Druck des Speisewassers: Eine zu niedrige Temperatur oder ein zu niedriger Druck können die Systemleistung beeinträchtigen.

Können Kinder durch Umkehrosmose gewonnenes Wasser trinken?

Osmotisches Wasser wird sogar für Kinder empfohlen, deren Körper äußerst empfindlich ist und den schädlichen Verbindungen im Leitungswasser ausgesetzt ist. Die Rede ist von Chlor und anderen Chlorderivatverbindungen. Es lohnt sich auch, Kleinkinder in so aufbereitetem Wasser zu baden, da ihre Haut sehr anfällig für alle Arten von Allergien und Reizungen ist (die zu schwerwiegenderen dermatologischen Erkrankungen führen können).

Beeinflusst Umkehrosmosewasser den Geschmack von Getränken?

Es beeinflusst positiv. Durch den Umkehrosmoseprozess werden unsichtbare Verunreinigungen aus dem Wasser entfernt, die sich negativ auf das Aroma und den Geschmack von Getränken auswirken. Aufbereitetes Wasser intensiviert den Geruch und Geschmack von Getränken dank der Anwesenheit von im Wasser gelösten Gasen – Kohlendioxid, Stickstoff und Sauerstoff, die die osmotische Membran durchdrungen haben. Schauen Sie sich unseren Shop an: Shop – Wasserwelt – Wasserfilter und Umkehrosmose (wasserweltfilter.de)

Umkehrosmose RO Anlage Wasserfilter

Was ist der Unterschied zwischen destilliertem Wasser und Umkehrosmosewasser?

Obwohl durch Umkehrosmose hergestelltes Wasser oft mit destilliertem Wasser verglichen wird, gibt es grundlegende Unterschiede. Umkehrosmosewasser enthält Spurenelemente und schmeckt gut. Destilliertes Wasser schmeckt jedoch langweilig und geschmacklos und enthält kein im Wasser gelöstes Kohlendioxid und Sauerstoff (und diese Faktoren bestimmen den Geschmack von Wasser). Es ist auch erwähnenswert, dass durch die Destillation nicht alle Chlorierungsprodukte des Wassers entfernt werden und destilliertes Wasser daher nicht frei von gesundheitsschädlichen Verbindungen ist.

Bietet uns die Verwendung von osmotischem Wasser noch weitere Vorteile?

Ein wichtiger Aspekt ist das Thema persönliche Hygiene. Hartes, verschmutztes und chlorhaltiges Wasser kann auch bei Erwachsenen zu vielen Hautproblemen führen. Es lohnt sich nicht, ein Vermögen für teure Kosmetika auszugeben, die unsere Haut schützen. Ein viel besserer (und rationellerer) Schritt wäre die Investition in sauberes Wasser, das es uns ermöglicht, die natürliche Schutzbarriere der Haut aufrechtzuerhalten. Ein weiteres Argument ist die Gesundheit. Ärzte empfehlen seit langem, große Mengen sauberes Wasser zu trinken, um den guten Zustand unseres Körpers zu erhalten. Für Menschen, die zur Bildung von Steinen in der Gallenblase und den Nieren neigen, ist dies eine notwendige Voraussetzung. Umkehrosmosewasser hat auch eine positive Wirkung auf das geschwächte Immunsystem des Menschen. Der letzte Aspekt ist der Zustand von Haushaltsgegenständen. Geräte wie Bügeleisen, Wasserkocher, Kaffeemaschinen und dergleichen verkalken, wenn wir ungereinigtes Wasser verwenden. Wasser aus RO-Filtern verlängert deren Lebensdauer, was zu Einsparungen im Haushaltsbudget führt.

Was ist der Unterschied zwischen Umkehrosmosefiltern und herkömmlichen Filtern?

Bei herkömmlichen Filtern verwenden Hersteller zur Filterung Elemente wie Baumwollschnüre, Kieselgur, Kohle oder Sand. Anders verhält es sich bei Umkehrosmoseanlagen. Dort ist das Hauptfilterelement eine Membran mit einer semipermeablen Membran. Diese Membran hält im Wasser gelöste mikroskopisch kleine Verunreinigungen zurück. Dadurch passieren nur reine Wassermoleküle die Membran, während alles andere aus dem System entfernt wird.

Entfernt der Umkehrosmoseprozess Salz aus dem Wasser?

Ja, denn das Umkehrosmoseverfahren wurde ursprünglich für die Marine entwickelt, um aus Meerwasser Trinkwasser zu gewinnen. Damals wurden Membranen vom Typ PA und CA verwendet. Im Laufe der Zeit wurde eine TFC-Membran konstruiert, die abhängig von ihrem Versorgungsdruck und der Konzentration an Kalium- und Natriumionen über 90 Prozent der chemischen Verbindungen aus dem Wasser entfernt. Umkehrosmosefilter werden für Menschen mit Bluthochdruck empfohlen, denen Ärzte eine Diät mit salzarmen Speisen und Getränken empfohlen haben.

Entfernen RO-Filter (Umkehrosmosefilter) Viren und Bakterien aus dem Wasser?

Ja. Die osmotische Membran „produziert“ steriles, sauberes Wasser. Es entfernt alle Mikroorganismen daraus. Die darin enthaltene Membran weist Löcher auf, die viel kleiner sind als die Größe von Viren und Bakterien, wodurch diese nicht eindringen können. Während des Montagevorgangs muss jedoch die Sterilität gewahrt bleiben, um eine Sekundärkontamination des Trinkwasserspeichersystems zu vermeiden.

Können Umkehrosmoseanlagen für den Heimgebrauch auch zur Gewinnung von Wasser für pharmazeutische oder Laborzwecke genutzt werden?

Heimsysteme können für solche Zwecke konfiguriert werden, ihre Installation muss in einem solchen Fall jedoch mit der technischen Abteilung abgesprochen werden. All dies, um optimale Betriebsbedingungen des Geräts zu erreichen und technologische Inkompatibilitäten zu vermeiden. Umkehrosmoseanlagen, die unter nicht standardmäßigen Bedingungen installiert werden, beispielsweise in Labors oder Forschungszentren, unterliegen ohne vorherige technische Beratung nicht der Garantie.

Was passiert, wenn sich der Tank sehr langsam füllt?

Überprüfen Sie zunächst den Druck im Wasserversorgungssystem. Wenn der Druck niedrig ist, ist die Membran nicht effizient. Je niedriger der Wasserdruck, desto weniger sauberes Wasser wird produziert. Wenn niedriger Druck in Ihrer Anlage ein dauerhaftes Problem darstellt, sollten Sie die Installation einer Pumpe in Betracht ziehen, die das gesamte System unterstützt. Überprüfen Sie außerdem, ob die Vorreinigungspatronen nicht verschlissen sind und ob die Membran nicht verstopft ist. Auch eine zu niedrige Wassertemperatur aus der Wasserversorgung kann ein Problem sein.

Was tun, wenn Wasser aus dem Tank ausläuft?

Wenn Wasser unter dem Ventil austritt, kann die Ursache ein verdrehtes Ventil am Tank oder eine fehlende Dichtung unter dem Ventil sein. Lassen Sie in diesem Fall das Wasser aus dem Tank ab, schrauben Sie dann das Ventil ab und prüfen Sie, ob sich darunter eine Dichtung befindet. Ein weiterer Faktor, der zum Austreten von Wasser beiträgt, ist ein beschädigtes Tankgewinde, Ventilgewinde oder im Extremfall beide Gewinde. Wenn das Tankgewinde beschädigt ist, muss der Tank wahrscheinlich durch einen neuen ersetzt werden.

Was soll ich tun, wenn ich ein Leck in den Anschlüssen bemerke?

Dies kommt sehr selten vor. Diese Situationen können auftreten, wenn das System bewegt wird oder sich der Wasserdruck plötzlich ändert. Sollte dies jedoch passieren, unterbrechen Sie so schnell wie möglich die Zufuhr von Leitungswasser zum System, indem Sie das Versorgungsventil schließen und benachrichtigen Sie umgehend das Unternehmen, bei dem Sie das Gerät gekauft haben.

Was ist die Ursache für trübes und geschmackloses Wasser?

Diese Situation ist höchstwahrscheinlich auf Membranschäden und Verschleiß der Filterpatronen zurückzuführen. Wenden Sie sich an den Händler, der Ihre Geräte wartet.

Wie können Sie den Betrieb des Geräts und seine Lebensdauer verlängern?

Ein sehr wichtiges Element ist die regelmäßige Wartung des Geräts, d. h. der Austausch von Kartuschen, das Messen von Wassertemperatur und -druck. Es empfiehlt sich außerdem, den Frischwassertank mindestens zweimal pro Woche vollständig zu entleeren. Dadurch bleibt die hohe Effizienz der Membran erhalten und ihre Lebensdauer verlängert. Denken Sie daran, dass Sie das gewonnene saubere Wasser auch für die Intimhygiene, zum Waschen Ihres Gesichts, zum Baden von Kindern und Babys oder einfach zum Gießen von Blumen verwenden können.

Umkehrosmose RO Anlage Wasserfilter

Wie groß sollte der Abstand zwischen Tank und Gerät und Auslauf sein?

Der maximale Abstand des Tanks vom Auslauf sollte drei Meter betragen, da mit jedem weiteren Meter der Druck des aus dem Auslauf zugeführten Wassers im Verhältnis zum Druck im Tank um 0,1 atm geringer wird. Allerdings kann das Gerät bis zu zehn Meter vom Tank entfernt aufgestellt werden. Achten Sie jedoch darauf, den Schlauch nicht zu beschädigen oder zu verformen. Wenn es kaputt geht, kann es zu Undichtigkeiten und Überschwemmungen kommen.

Was tun, wenn der Schlauch zu tief in den Anschluss eindringt?

Entfernen Sie den Schlauch mit dem Anschluss, schneiden Sie ihn senkrecht ab, führen Sie ihn dann neun Millimeter in den Anschluss ein und ziehen Sie die Mutter von Hand fest.

Können beim Anziehen von Kunststoffverschraubungen Werkzeuge verwendet werden?

Das ist nicht möglich, da sonst die Muttern brechen könnten. Leicht festziehen. Dies gilt auch für T-Stücke und Ellenbogen.

Was verursacht zu wenig Wasser im Tank?

Zu hoher Luftdruck im Tank oder niedriger Wasserdruck im Netzwerk (unter 2,8 atm).

Wie gehe ich mit einem zu niedrigen Wasserdruck im Netzwerk um?

Unsere Geräte können bei Drücken unter 2,8 atm betrieben werden. Um jedoch die ordnungsgemäße Systemleistung aufrechtzuerhalten, verwenden Sie eine Druckerhöhungspumpe oder ändern Sie die Gerätekonfiguration.

Was passiert, wenn der Druck im Netzwerk zu hoch ist, über 6 atm?

Um Schäden am System und eine Überflutung des Raumes zu verhindern, ist ein Druckminderer erforderlich.

Können Bakterien im RO-System auftreten? Wenn ja warum?

Dies kann passieren, wenn die Sterilität während der Installation nicht gewahrt wurde. Oder wenn wir rund um den Auslauf nicht für die richtige Sauberkeit sorgen. Daher lohnt es sich, das gesamte System von Zeit zu Zeit zu desinfizieren.

Was tun, wenn der Schlauch während der Installation gerissen ist?

Tauschen Sie den Schlauch unbedingt aus, da er früher oder später undicht wird und der Raum überflutet werden kann.

Wasser kondensiert an den Gehäusen und am Tank. Was könnte der Grund sein?

Spezifisches „Schwitzen“ von Geräten tritt auf, wenn ein Temperaturunterschied zwischen dem Versorgungswasser und dem Raum, in dem das System installiert ist, besteht. Dies ist ein normales Phänomen und sollte uns nicht beunruhigen. Wenn Sie nicht möchten, dass der Untergrund durch Kondenswasserbildung nass wird, legen Sie eine Gummi- oder Kunststoffunterlage unter das System. Andernfalls kann die Schrankplatte, in der das Gerät untergebracht ist, anschwellen und verfaulen.

Was kann dazu führen, dass die Membran schnell verstopft?

Es kann tatsächlich viele Gründe geben. Wenn die Filterpatronen nicht ausgetauscht werden, kann dies zu einem solchen Zustand (und auch zu einer Verformung der Membran) führen. Weitere Ursachen sind die Freisetzung von Wasser bei einer Temperatur über 250 Grad Celsius, das Einfrieren von Wasser in der Membran oder das Versäumnis, den Kohlenstoffeinsatz zu spülen. Ein weiterer Aspekt ist eine zu hohe Wasserhärte, die zu einer Verformung der Membran führen kann.

Wie kann man also Wasser enthärten?

Zu diesem Zweck können spezielle, spezielle Wasserenthärter verwendet werden. Wenn die Wasserhärte in Ihrem Grundstück über 500 °F liegt, achten Sie darauf, das Wasser auf eine Härte über 250 °F zu enthärten, da dies die Lebensdauer der Membran erheblich beeinträchtigt.

Wie wird ein Durchflussbegrenzer ausgewählt?

Die Auswahl der Drosseln richtet sich nach Membrantyp, Wasserqualität und Wassertemperatur. Der Einbau einer nicht originalen Komponente kann zu einer erhöhten Einleitung in die Kanalisation führen.

Was soll ich tun, wenn ich ein brummendes Geräusch vom Vierwegeventil oder Einwegventil höre?

Entlüften Sie in diesem Fall das gesamte System. Drücken Sie den Auslaufhebel mehrmals, während das Ventil den Wasserzugang zum Tank absperrt. Wenn das nicht funktioniert, überprüfen Sie den Tankdruck.

Für welche Temperatur sind die Einsätze geeignet?

Carboneinsätze sind für den Betrieb bei Temperaturen von 2 bis 45 Grad Celsius ausgelegt. Schauen Sie sich unseren Shop an:  Shop – Wasserwelt – Wasserfilter und Umkehrosmose (wasserweltfilter.de)

Gibt es Heißwasserkartuschen auf dem Markt?

Ja, so ein Produkt gibt es.

Untertisch- und Umkehrosmose-Sets – in welcher Reihenfolge sollten die Kartuschen in diesen Anlagen verwendet werden?

Das erste Element jedes Systems ist ein mechanischer 10µ-Einsatz. Der nächste ist ein Kohlenstoffeinsatz, der Chlor entfernt, das die Membran beeinträchtigen könnte. Schließlich können 5¾ mechanische Einsätze verwendet werden.

Wozu dient die Entlüftung und ist sie notwendig?

Dank der Entlüftung können Sie Luft aus den Filtern entfernen. Die Entlüftung reduziert den Druck beim Kartuschenwechsel.

Können die Körper am Rohr hängen oder müssen sie auf Platten montiert werden?

Aufgrund der beim Filterbetrieb auftretenden Druckstöße müssen die Körper auf Platten montiert werden. Dadurch minimieren wir das Risiko mechanischer Beschädigungen.

Welches System ist besser – RO oder UV?

RO-Systeme, also Umkehrosmose, gelten als die effektivsten zur Gewinnung von kristallinem Trinkwasser. Das Abwasser dieser Anlage ist inert und muss nicht regeneriert werden. Dabei handelt es sich um absolute Filter, die sich durch die niedrigste bekannte Porosität auszeichnen. Das daraus gewonnene Wasser ist steril und seine Qualität hängt nicht von der Qualität des Rohwassers, sondern von der Druckdifferenz ab.

Wann sollte die UV- und RO-Filterkartusche ausgetauscht werden?

Viel hängt vom Grad der Verschmutzung und der Wasserqualität ab. Zu den allgemein anerkannten Standards gehört jedoch, dass die Vorfilter alle 3 bis 6 Monate, die Nachfilter alle 6 Monate und die osmotische Membran alle 2 bis 3 Jahre ausgetauscht werden sollten.

Wann sollte eine Pumpe für das RO-System und den Wasserspender gekauft werden?

Wenn der Druck im System unter 2,8 bar fällt.

Welchen Filter sollte ich verwenden, wenn viel Eisen im Wasser ist?

In einem solchen Fall sollten Sie sogenannte Eisenentferner verwenden, also eisenentfernende Filter.

Wozu dienen Schnellverbinder?

Dank der Schnellverbinder ist die Verwendung von Teflonband für die Verbindungen nicht erforderlich. Denken Sie jedoch daran, den Schlauch tief in das Anschlussloch einzuführen. Andernfalls kommt es zu Undichtigkeiten. Wenn Sie den Schlauch vom Anschluss trennen möchten, senken Sie den Druck und halten Sie dann den Schnellanschluss am Umfang fest – dann können Sie den Schlauch problemlos entfernen. Schauen Sie sich unseren Shop an: Shop – Wasserwelt – Wasserfilter und Umkehrosmose (wasserweltfilter.de)

Welcher Filter eignet sich am besten, wenn sich im Wasser viel Kalk befindet?

Wir empfehlen die Verwendung eines Enthärterfilters, eines sogenannten Softeners.

Welchen Filter sollten Sie wählen, wenn das Wasser viele organische Verbindungen und Nitrate enthält?

Wir empfehlen Umkehrosmoseanlagen, die über einen Filter mit raffinierter Aktivkohle, zwei mechanische Wasserfilter und einen Kohlefilter aus Kokosnussschalen verfügen.

Welchen Filter sollte man wählen, wenn sich viele Bakterien im Wasser befinden?

Die beste Lösung wäre die Kombination einer Umkehrosmoseanlage mit einer UV-Lampe, die vor sekundärer Wasserverschmutzung schützt.

Wie weit vom Verteiler entfernt sollte eine Umkehrosmoseanlage ohne Pumpe aufgestellt werden?

Der Abstand kann in diesem Fall bis zu 10 Meter betragen.

Wie dichtet man die Gewindeverbindung in Filtern am effektivsten ab?

Benutzen Sie hierfür Teflonband.

Benötigt die Umkehrosmoseanlage einen Tank?

Es besteht kein Bedarf. Für einen komfortablen und ordnungsgemäßen Betrieb des Systems wird jedoch der Tank empfohlen.

Was ist der Unterschied zwischen Polypropylen und Saiteneinlage?

Die Saiteneinlage besteht aus reiner Polypropylensaite. Es wird so auf den Filterkern gewickelt, dass seine Dichte zum Kern hin zunimmt. Diese Kartusche filtert Suspensionen und Sedimente vor, die Schäden an Heizgeräten und Haushaltsgeräten verursachen. Es stoppt mechanische Verunreinigungen mit einer Korndicke von 5 bis 50 Mikrometern. Dabei handelt es sich um Kartuschen der neuesten Generation, die Rost, Sand und andere Ablagerungen aus Leitungswasser entfernen. Sie zeichnen sich durch eine hohe Schmutzaufnahme aus. Der Vliesstoff hat eine Schaumstruktur mit Mikrobläschen. Polypropylenschaum ist resistent gegen Chemikalien und Bakterienwachstum. Dank einer speziellen Technologie filtert es Sedimente mit einer Dicke von 1 bis 50 Mikrometern. Allerdings verstopfen Schaumstoffeinlagen, was man von Saiteneinlagen nicht behaupten kann. Dies führt zu großen Druckverlusten, was ein klares Zeichen dafür ist, dass der Filter ausgetauscht werden muss. Diese Art von Einlagen sind daher besser als Saiteneinlagen.

Was sollten Sie über Aktivkohlekartuschen wissen?

Sie bestehen aus feinkörnigem, granuliertem Kohlenstoff. Es wird während des Produktionsprozesses aktiviert. Es verfügt über eine hohe Adsorptionskapazität. Es entfernt bis zu 99 Prozent Chlor und andere flüchtige organische Substanzen, die im Wasser vorkommen und den schlechten Geruch und Geschmack des Wassers beeinträchtigen. Sie sind so konzipiert, dass Wasser das gesamte Kohlebett durchdringt und eine maximale Adsorption von Schadstoffen gewährleistet. Ein Gramm Aktivkohle hat eine Fläche von 1.000 Quadratmetern. Es kann mechanisch verschmutztes Wasser mit Partikeldurchmessern über zehn Mikrometern nicht filtern. Partikel dieser Größe verstopfen die aktiven Zentren der Kohle und verringern die Effizienz. Aktivkohlekartuschen sind wirksam bei der Entfernung von Chlor aus Wasser mit kolloidalen und organischen Substanzen unter zweihundert Milligramm pro Liter. Schauen Sie sich unseren Shop an: Shop – Wasserwelt – Wasserfilter und Umkehrosmose (wasserweltfilter.de)

Sie finden uns auch auf Amazon: Amazon.de: Wasserwelt

… und Ebay: waterworldtechnologies | eBay Shops

Wählen Sie die Felder aus, die angezeigt werden sollen. Andere werden ausgeblendet. Durch Ziehen und Ablegen können Sie die Reihenfolge ändern.
  • Bild
  • SKU
  • Bewertung
  • Preis
  • Lagerbestand
  • Beschreibung
  • Gewicht
  • Abmessungen
  • Zusätzliche Informationen
  • In den Warenkorb legen
Klicken Sie außen, um die Vergleichsleiste auszublenden
Vergleichen
Verified by MonsterInsights